Titelbild
Username: Passwort:   Bei jedem Besuch automatisch einloggen
  registrieren  Passwort vergessen?
rss-feed meines blogs

Kategorie: UEFA-Cup

Schalke und Hannover weiter

In der Europa League gibt es aus deutscher Sicht erfreuliche Nachrichten. Sowohl Hannover 96 als auch der FC Schalke konnten sich gegen ihre Achtelfinalgegner durchsetzen.
Hannover schaltete Standard Lüttich aus. Das Hinspiel (08.03.) in Lüttich endete 2:2. Im Rückspiel (15.03.) schafften sie mit einem 4:0 klare Verhältnisse.
Die Schalker konnte sich, nach dem sie das Hinspiel (08.03.) unglücklich mit 1:0 verloren hatten, im Rückspiel (15.03.) überzeugend mit 4:1 gegen Twente Enschede durchsetzen. In der 14. Minute sah es noch nicht so rosig aus, als Willem Janssen zum 1:0 für die Gäste traf. Doch dann folgte die "Hunter"-Show. Mit seinen 3 Treffern (29., 57. Foulelfmeter, 81.) sorgte Klaas-Jan Huntelaar quasi im Alleingang für die Entscheidung. Dass auch andere Schalke-Spieler Tore erzielen können, bewies Jermaine Jones in der 72. Minute nach schöner Hackentrick-Vorlage von Senor Raúl.

Bild: Schalke vs Enschede
15.03.2012: Schalke vs Enschede vor Spielbeginn

Im Sechzehntelfinale konnten die Schalker bereits den FC Viktoria Pilsen ausschalten. In Pilsen (16.02.) reichte es für die Schalker dabei nur zu einem 1:1. Im Rückspiel (23.02.) machten es die Schalker dann spannend und gewannen erst nach Verlängerung mit 3:1. Dabei fing das Spiel eigentlich ordentlich an. Schon in der 8. Minute gingen die Schalker durch – na wen wohl?! – in Führung. Leider gelang in der regulären Spielzeit kein weiteres Tor mehr, so dass der späte Ausgleich durch Rajtoral in der 88. Minute die Verlängerung bedeutete. Und wieder war es der "Hunter", der das Spiel für die Schalker mit seinen beiden Toren in der 106. und 120. Spielminute entschied.
Die beiden entscheiden Rückspiele gegen Pilsen und Enschede hab ich dabei live in der Arena verfolgen können :)

Mit seinen Achtelfinal-Toren hat Hunterlaar jetzt bereits 16 Europapokal-Treffer in 18 Spielen für Schalke erzielt. Allein 13 Tore gelangen ihm dabei bisher in dieser Saison. Der bisherige Schalker Rekordtorjäger war der dänische Publikumsliebling Ebbe Sand, der von 1999 bis 2006 für die Schalker spielte und es in 31 internationalen Einsätzen für die Schalker auf 10 Tore gebracht hatte. Marc Wilmots und Mike Hanke (beide 9), Lewan Kobiaschwili, Lincoln, Kevin Kuranyi und Klaus Fischer (jeweils 7 Tore) und Raúl mit sechs Toren folgen in dieser Rangliste.

Die gestrige Auslosung hat folgende Viertelfinal-Paarungen ergeben:
  • AZ Alkmaar : Valencia CF (29.03. / 05.04.)
  • FC Schalke 04 : Athletic Bilbao (29.03. / 05.04.)
  • Sporting CP Lissabon : FC Metalist Kharkiv (29.03. / 05.04.)
  • Atletico Madrid : Hannover 96 (29.03. / 05.04.)

Für das Schalke-Hinspiel werden wir wieder versuchen Karten zu bekommen.

Veröffentlicht: 17. März 2012 in UEFA-Cup
Werbung

Bremen scheitert an Donezk

Der urkainische Club Schachtar Donezk konnte das UEFA-Cup-Finale gegen Werder Bremen in Istanbul mit 2:1 nach Verlängerung für sich entscheiden.

Das Spiel beider Mannschaften war geprägt von Fehlpässen und großen Schwächen im Spielaufbau. Bei den Bremern fehlten Mertesacker, Almeida, Jensen und Diego. Diese Ausfälle konnte Bremen einfach nicht kompensieren. Vor allem der Ausfall, des in dieser Saison überragenden Diegos fiel im Spiel nach Vorne besonders ins Gewicht. Diego hätte der Spieler sein können, der in diesem schlechten Spiel den Unterschied hätte ausmachen können. Meiner Meinung nach kann man kann sagen, dass der Schiedsrichter des HSV-Rückspiels das Finale entschieden hat, in dem er Diego seine dritte gelbe Karte zeigte. Sehr schade für die Bremer und den deutschen Fußball :(.

Veröffentlicht: 21. Mai 2009 in UEFA-Cup

UEFA-Cup

Zenit St Petersburg holt sich durch einen 2:0 Sieg in der regulären Spielzeit den UEFA-Cup gegen die Glasgow Rangers.
Das die Rangers das nicht schaffen würden, war ohnehin schon vorher klar. Ein 0:0 reicht im Finale eben nicht aus und gewinnen können, können die nunmal nicht. Der Kommentator meinte, dass die Rangers bis zum Finale gerade mal zwei Spiele gewonnen hätten - eine super Leistung.

Nächste Woche Mittwoch findet das Champions-League-Finale in Moskau zwischen Manchester United und dem FC Chelsea statt. Bei der Partie kann wieder nur die falsche Mannschaft gewinnen... :(

Veröffentlicht: 15. Mai 2008 in UEFA-Cup

Bayerns UEFA-Cup-Gruppe

Besser spät als nie. Hier also die (Bayern-)Gruppe F:
Gruppe F
FC Bayern München
Roter Stern Belgrad
Bolton Wanderers
SC Braga
Aris Thessaloniki
Die Spieltage für den FCB stehen ebenfalls schon fest:

25.10.2007 - Roter Stern Belgrad - FC Bayern (Anstoßzeit noch offen)
08.11.2007 - FC Bayern - Bolton Wanderers (19.00 Uhr)
29.11.2007 - SC Braga - FC Bayern München (Anstoßzeit noch offen)
06.12.2007 frei
19.12.2007 - FC Bayern - Aris Thessaloniki (20.45 Uhr)

Das sieht doch machbar aus, was meint ihr? Wenn ihr auf meiner Seite registriert seid, könnt ihr gerne die neue Kommentar-Funktion nutzen!
Veröffentlicht: 15. Oktober 2007 in UEFA-Cup
Seiten blättern
1
© 2007-2017 Daniel Pasqua
kontakt inhalt info