Titelbild
Username: Passwort:   Bei jedem Besuch automatisch einloggen
  registrieren  Passwort vergessen?
rss-feed meines blogs

Jahr: 2012

50. Bundesliga Saison

Bayern und Dortmund starten mit Siegen in die 50. Bundesliga Saison.
Nachdem die Dortmunder am Freitag Abend einen Sieg im Eröffnungsspiel gegen Bremen feiern konnten (2:1) zogen die Bayern gestern gegen den Aufsteiger Greuther Führt nach. Der Vizemeister gewann verdient mit 3:0. Das 1:0 erzielte Müller kurz vor der Pause nach einer guten Ecke vom neuen Ex-Baseler Xherdan Shaqiri. Beteiligt am Treffer war ein weiterer Neuzugang. Der wuchtige Kopfball des ehemaligen Gladbacher Abwehrchef Dante konnte von einen Fürther Abwehrspieler noch vor der Linie geklärt werden. Der abgewehrte Ball fiel Müller aber direkt vor die Füße, der zum 1:0 abstaubte. Das war der erste Eckball nach gefühlten 10000 (Kroos-)Versuchen, der mal wieder zu einem direkten Torerfolg führte.
In der 2. Halbzeit sorgte mit Mario Mandžukic ein weiterer Neuzugang für das 2:0 (59.). Den Endstand stellte in der 79. Minute Arjen Robben her.
Veröffentlicht: 26. August 2012 in Bundesliga
Wo kommen bloß die ganzen Banner her?

Abschlusstabellen 2011 / 2012

Die finalen Tabellen der 1. und 2. Bundesliga:

PTeamSpSUNToreTDPunkteFans
1Borussia Dortmund34256380:25+5581fanshop
2Bayern München34234777:22+5573fanshop
3FC Schalke 04342041074:44+3064fanshop
4Borussia M'gladbach34179849:24+2560fanshop
5Bayer Leverkusen341591052:44+854fanshop
6VfB Stuttgart341581163:46+1753fanshop
7Hannover 963412121041:45-448fanshop
8VfL Wolfsburg341351647:60-1344fanshop
9Werder Bremen341191449:58-942fanshop
101. FC Nürnberg341261638:49-1142fanshop
111899 Hoffenheim3410111341:47-641fanshop
12SC Freiburg3410101445:61-1640fanshop
131. FSV Mainz 05349121347:51-439fanshop
14FC Augsburg348141236:49-1338fanshop
15Hamburger SV348121435:57-2236fanshop
16Hertha BSC347101738:64-2631fanshop
171. FC Köln34862039:75-3630fanshop
181. FC Kaiserslautern344111924:54-3023fanshop


PTeamSpSUNToreTDPunkte
1SpVgg Greuther Fürth342010473:27+4670
2Eintracht Frankfurt34208676:33+4368
3Fortuna Düsseldorf341614464:35+2962
4FC St. Pauli34188859:34+2562
5SC Paderborn 07341710751:42+961
61860 München341761162:46+1657
71. FC Union Berlin341461455:58-348
8Eintracht Braunschweig341015937:35+245
9Dynamo Dresden341291350:52-245
10MSV Duisburg341091542:47-539
11VfL Bochum341071741:55-1437
12FC Ingolstadt 04348131343:58-1537
13FSV Frankfurt347141343:59-1635
14Energie Cottbus348111530:49-1935
15Erzgebirge Aue348111531:55-2435
16Karlsruher SC34961934:60-2633
17Alemannia Aachen346131530:47-1731
18Hansa Rostock345121734:63-2927


Hertha und der KSC steigen ab. Die Relgationsspiele konnten Düsselsdorf (2:2, 2:1) und Jahn Regensburg (1:1, 2:2) für sich entscheiden.

Die Tabellen gibt es auch als Gadget für eure Google-Startseite: Bundesliga Tabellen Gadget

Veröffentlicht: 13. Juni 2012 in Bundesliga

Vize-Bayern

Spätes Update aus der Fußballwelt. Die Bayern mussten sich in allen 3 Wettbewerben mit dem 2. Platz zufrieden geben. In der Bundesliga konnten die Dortmunder ihren Titel verteidigen. Im DFB-Pokalfinale deklassierten die Dortmunder die in allen belangen schlechteren Bayern dann sogar mit 5:2. Auch wenn das Ergebnis nach Elfemterschießen aussieht, gelang ihnen das Kunststück in der regulären Spielzeit. Im Champions League-Finale dominierten die Bayern dann zwar das Geschehen gegen den FC Chelsea, konnten die Partie aber wieder nicht für sich entscheiden. Den späten Treffer von Thomas Müller (83. Minute) brachten die Bayern nicht über die Zeit. Drogba glich in der 88. Minute nach einer Ecke aus. Das war gefühlt auch die erste Torchance der extrem defensiv eingestellten Londoner, verdient war es jedenfalls nicht. In der Verlängerung passierte dann (fast) nichts mehr :( Robben vergab mal wieder einen entscheidenen Elfer, der wahrscheinlich die Entscheidung gebracht hätte. Ribéry verletzte sich in der Szene, die zu dem Strafstoß führte (93. Minute) und so mussten die Bayern die Verlängerung auch noch ohne ihren herausragenden Spieler bestreiten. Im Elfmeterschießen hatten dann ausnahmsweise mal die Engländer die Nase vorn und das obwohl es eigentlich gut für die Bayern begann. Neuer hielt den ersten Elfer von Mata. In der Folge trafen dann zunächst die Schützen beider Teams (Lahm, Luiz, Gomez, Lampard, Neuer, Cole). Den ersten Fehlschuß leistete sich Olic mit dem 4. Elfer der Bayern. Drogba brachte den 5. Elfmeter seines Teams daraufhin im Tor unter. Für den entscheidenen Schuss lief Bastian Schweinsteiger an, der leider nur den Innenpfosten traf. Leider reichte es so im Finale dahoam nicht für einen Finalsieg dahoam.
Veröffentlicht: 13. Juni 2012 in Fußball

Bayern im CL-Finale

Die Bayern haben's geschafft. Nach einem super (spannenden) Spiel stehen sie verdient im Finale der Champions League, das am 19. Mai in der Münchener Allianz Arena stattfindet.
Dabei fing der Abend alles andere als optimal an. Schon nach 6. Minuten verwandelte Ronaldo einen Handelfmeter zum 1:0. Zuvor schmiss sich David Alaba im Sechszehner in einem Schuss von Angel di Maria und bekam den Ball im Fallen unglücklich an die Hand. Der Schiedsrichter (Viktor Kassai) entschied auf absichtliches Handspiel und Elfmeter. Leider sah Alaba für die Aktion auch noch die gelbe Karte, womit klar war, dass er, wenn das Finale erreicht werden sollte, in diesem fehlen würde. Im Anschluss gelang den Bayern dann fast der Ausgleich. Der gefrustete Alaba startete zu einem sehenswerten Alleingang und legte dann kurz ab für Robben. Dieser konnte den Ball allerdings nicht kontrollieren und schoss aus 3 Metern Entfernung über das freistehende Tor.
In der 14. Minute gelang Ronaldo sein zweiter Treffer. Beim Pass von Özil stand er allerdings knapp im Abseits, so dass der Treffer eigentlich nicht hätte zählen dürfen. Nach dem 2:0 legten die Bayern ihre Nervosität dann endgültig ab und entwickelten sich immer mehr zur spielbestimmenden Mannschaft. In der 27. Minute wurden sie dann endlich belohnt. Nach einem Foul im Strafraum an Goméz konnte Robben den fälligen Elfmeter zum Anschlusstreffer verwandeln. Das Ergebnis aus dem Hinspiel war also egalisiert und das Spiel steuerte auf die Verlängerung zu. Die Bayern erarbeiteten sich zwar ein Chancen- und Ballbesitzplus, konnten aber leider nicht den entscheidenden Treffer landen. Für eine Gästemannschaft im Estadio Santiago Bernabéu waren die Bayern dennoch bemerkenswert stark und selbst Stürmersuperstar Ronaldo blieb im weiteren Verlauf der Partie eher blass.

Die Verlängerung blieb torlos und so musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen.
Als erster Schütze lief der im Finale gelbgesperrte Alaba an und verwandelte eiskalt zum 1:0. Für sein Alter (19) ist er einfach unglaublich abgezockt und als linker Verteidiger und Unterstützer für Ribéry inzwischen nicht adäquat ersetzbar. Im Finale rückt vielleicht Rafinha auf die rechte Verteidigerposition ins Team. In diesem Fall würde Lahm auf Links wechseln müssen. Zusätzlich zu Alaba müssen die Bayern zwei weitere gelbgesperrte Spieler ersetzen. Zum einen Holger Badstuber, dem seine Enttäuschung nach seiner 3. Gelben Karte ins Gesicht geschrieben stand und der sicherlich auch nur schwer zu ersetzen sein wird und Luiz Gustavo, der viele kleine Fouls beging und für ein dummes Einsteigen weit in des Gegners Hälfte seine dritte gelbe Karte kassierte.
Für den ersten Elfer der Gastgeber trat der teuerste (gemessen an der bezahlten Ablöse) Spieler der Welt an (94 Millionen Euro beim Wechsel von Manchester United nach Real im Jahr 2009). Neuer konnte den platzierten Schuss in die rechte untere Torwartecke jedoch halten, Ronaldo scheiterte also. Mario Goméz konnte seinen Elfer verwandeln und baute die Führung im Elfmeterschießen auf 2:0 aus. Der viertteuerste Spieler der Welt (Kaka – 65 Millionen beim Wechsel vom AC Mailand nach Real im Jahr 2009) scheiterte erneut an Neuer. Der Vollständigkeit halber hier noch die beiden Spieler auf der Liste der teuersten Transfers, die sich zwischen Ronaldo und Kaka schieben konnten. Auf Platz 2 Zinédine Zidane, der beim Wechsel von Juventus Turin nach Real Madrid im Jahr 2001 73,5 Millionen in die Kassen der Italiener spülte und auf Platz 3 Zlatan Ibrahimovic, der immerhin noch 69,5 Millionen einbrachte. Diese Ablöse war er dem FC Barcelona beim Wechsel vom AC Mailand im Jahr 2009 wert.
Die beiden folgenden Bayern-Elfmeter durch Toni Kroos und Philipp Lahm konnte Iker Casillas leider parieren. Beim dritten Real-Elfer von Alonso war Neuer machtlos. Den vierten Elfmeter für Real setze Sergio Ramos übers Tor. Den Finaleinzug machte Bastian Schweinsteiger durch die Verwandlung des entscheidenden Elfmeters perfekt.

Im anderen Halbfinale am Tag zuvor trennten sich der FC Barcelona und der FC Chelsea 2:2 unentschieden, was den Engländern zum Weiterkommen reichte. Im Finale am 19. Mai werden auch dem FC Chelsea einige Spieler gesperrt fehlen: Kapitän John Terry (Rote Karte nach einer Tätlichkeit an Sánchez) und die gelbgesperrten Ramires, Branislav Ivanovic und Raul Meireles .
Hoffentlich erwischen die Bayern am 19. Mai einen ähnlich guten Tag, wie am Mittwoch. Dann ist im Finale ein gutes Spiel und der Gewinn der Champions League möglich.

Veröffentlicht: 28. April 2012 in Champions League

Software- und Game-Downloads bei Amazon

Seit kurzer Zeit bietet Amazon Software- und Game-Downloads an. Eine Übersicht über Software-Startangebote gibt es hier: Die besten Deals aus dem Bereich Software-Downloads.
Außerdem läuft bis zum 29.04. die 3 für 2: Große Media-Aktion. Informationen dazu gibt es hier: 3 kaufen 2 bezahlen
Veröffentlicht: 22. April 2012 in Senf

CL Halbfinale

(Editiert am 26.04.2012)

Die Halbfinalhinspiele fanden bereits am Dienstag und Mittwoch statt. Die Bayern konnten Real Mardrid durch einen Last-Minute-Treffer von Mario Goméz zuhause mit 2:1 besiegen. Franck Ribéry hatte die Münchener bereits in der 17. Spielminute in Führung gebracht. Kurz nach der Pause nutzten die Gäste einen Konter aus und kamen durch Mesut Özil zum zwischenzeitlichen 1:1 (53.).
Der FC Barcelona verlor beim FC Chelsea mit 1:0. Den Treffer des Abends erzielte Dedier Drogba in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+2)

  • FC Bayern : Real Madrid (17.04. (2:1) / 25.04. (1:2 / 3:1 n.E.))
  • FC Chelsea : FC Barcelona (18.04. (1:0) / 24.04. (2:2))

. Aktion - 250x250

In ihren Ligen konnten sowohl die Bayern als auch Real Madrid gestern Siege feiern. Die Bayern starteten gegen Bremen mit einer B-Elf und konnten nach der Einwechslung von Franck Ribéry (Ivica Olic 64.), Toni Kros (Danijel Panjic 64.) und Mario Goméz (Niels Petersen 70.) einen 1:0 Rückstand (Naldo 51.) noch in einen 2:1 Sieg wandeln. Für das zwischenzeitliche 1:1 sorgte Naldo, durch seinen 2. Treffer an diesem Nachmittag, diesmal ins eigene Tor (75.). Die Hereingabe von Ribéry "klärte" Naldo dabei unhaltbar ins rechte untere Eck.
Und was in der Woche in der Champions League so gut geklappt hatte, wurde gestern auch in der Bundesliga umgesetzt. Der Siegtreffer in der letzen Spielminute, diesmal durch Franck Ribéry.
Die Dortmunder machten im Abendspiel die Meisterschaft klar und setzten sich mit 2:0 gegen die Gladbacher Borussia durch.

Real Madrid hatte bei seinem gestrigen Sieg deutlich mehr inverstieren müssen. Im 251. Clásico konnten sie den FC Barcelona mit 2:1 im Camp Nou besiegen. Erfreulich aus deutscher Sicht war, dass die beiden Nationalspieler Özil und Kedira sehr gute Leistungen zeigten. Khedira trat dabei in der 17. Minute sogar als Torschütze in Erscheinung und ist nach Uli Stielike (1979) erst der 2. Deutsche, dem das im Camp Nou gelang.
Den Ausgleich durch den eine Minute zuvor für Xavi eingewechselten Sanchez (70.) beantworteten die Madrilen prompt mit dem 2:1 Siegtreffer durch Superstar Christiano Ronaldo (73.). Vorbereitet wurde der Treffer durch einen Traumpass von Mesut Özil in den Lauf von Ronaldo. Bei seinem 42. Saisontreffer (Messi hat 41) musste Ronaldo so nur noch den herauseilenden Victor Valdes überwinden. Für Özil war das bereits die 15. direkte Torvorbereitung. Er ist damit der beste Vorlagengeber der spanischen Liga.
Hoffentlich hat der Sieg ordentlich Kraft gekostet, so dass die Bayern am Mittwoch im Estadio Santiago Bernabéu den Finaleinzug klar machen können :)

Veröffentlicht: 22. April 2012 in Champions League
Seiten blättern
1 2 3 > >>
© 2007-2017 Daniel Pasqua
kontakt inhalt info